Audi-A3-Weltpremiere beim 82. Genfer Automobilsalon

Fotos: Arno Welke

Die gesamte Automobilwelt blickt dieser Tage in die Schweiz: Der Genfer Autosalon ist eröffnet und hat für Besucher noch bis zum 18. März seine Tore aufgesperrt. In der 82. Ausgabe des Internationalen Auto-Salons in Genf haben die meisten Automobil-Hersteller spektakuläre neue Modelle angekündigt - so auch die Ingolstädter.

Audi präsentiert 2012 in Genf gleich mehrere Neuheiten: Das Highlight und zugleich Weltpremiere feiert der neue Audi A3. Mit dem A3 blickt Audi auf eine 16jährige Erfolgsgeschichte zurück.
Die erste A3-Generation (ab 1996) etablierte ein völlig neues Marktsegment – die sogenannte Premium-Kompaktklasse. Die zweite Generation lancierte 2003 und war nicht minder erfolgreich. Nun soll der neue A3 den Erfolg der Baureihe weiterführen.

Der Kompakte der dritten Generation ist das erste Modell, das auf dem neuen modularen Querbaukasten basiert, der später auch den Golf VII, Seat Leon und Skoda Octavia tragen wird.
Aber die Ingolstädter haben noch weitere neue Modelle mit in die Schweiz gebracht: Audi RS 5 Cabrio, Audi A6 allroad quattro, Audi A1 quattro, den Audi TT RS mit dem 360 PS starken Fünfzylinder - und mit dem RS 4 Avant kehrt die Kombi-Legende ins Modellprogramm zurück.

Wir waren für Sie bei der Pressekonferenz vor Ort dabei und haben erste Eindrücke vom Audi-Auftritt und aus der VIP-Lounge mitgebracht. 

Bühne frei für den neuen A3

Links: Audi RS 5 und TT RS plus

Audi RS 4: Die Kombi-Legende kehrt ins Modellprogramm zurück

Philipp Lahm und Mario Gomez: Die Bayern Fußballprofis im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der Audi AG Rupert Stadler

Bitte lächeln: Ein Foto für die Pressevertreter

Philipp Lahm: Dem Kapitän der Deutschen Fußballnationalmannschaft gefällt der neue A3

Auch Mario Gomez ist überzeugt vom neuen A3

Der Vorstand ist davon überzeugt: Der neue A3 wird die Erfolgsgeschichte seiner Vorgänger fortsetzen

RS4 Avant: Mit V8-Sauger und 450 PS unter der Haube

Motorsport-Prominenz: "Mister Le Mans" Jacky Ickx

Film-Prominenz: "Mister Universum" Ralf Moeller

DTM-Rennfahrer Mike Rockenfeller zeigte sich begeistert

Heiß und weiß: Audi A1 quattro

Der "kleine" Geländergänger aus Ingolstadt

Auch alternative Antriebe gibt es in Genf zu begutachten

Vorsprung durch Technik: A6 hybrid

Automobilsalon: Fachmesse mit Internationalem Flair

Modularer Querbaukasten: Der A3 basiert auf der Plattform, die später auch den Golf VII, Seat Leon und Skoda Octavia tragen wird

Faszinierend schön: Audi R8 5,2 quattro

Auch dieser Herr wird von dem R8 begeistert sein

Audi A6 2,0 turbo hybrid

Audi A6 2,0 turbo hybrid

Mutige Farbwahl für diesen Ringeträger von MTM

"Q3 R" von MTM

A3 Sportback von Sportec

Abt-Interpretation des neuen A4

Heimspiel: Novidem-R8 der Eidgenossen

Abt-Messeauftritt

Von: Andreas Ehm

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.dePORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK