Kenwood: Perfekter Spielpartner

Foto: Kenwood

Kenwoods neues Autoradio KDC-164U unterstützt die AOA 2.0 Music Control: Fast 85 Prozent aller in Betrieb befindlichen Smartphones arbeiten mit dem Android-Betriebssystem. Wie gut, dass sich diese Mobiltelefone jetzt in Verbindung mit den neuen Kenwood-CD-Receivern komfortabler und umfangreicher denn je als Zuspieler von digitalen Musikdaten einsetzen lassen. Das hierfür verantwortliche Übertragungsprotokoll hört auf die Bezeichnung AOA 2.0 („Android Open Accessory“) und ist Bestandteil des Android-OS ab Version 4.1.

Es erlaubt den neuesten Kenwood-Autoradios – wie auch dem brandneuen Einsteiger-Modell KDC-164U –, direkt auf die Mediendateien eines Android-Handys zuzugreifen. Damit nicht genug: Der Mediaplayer des Smartphones lässt sich sogar über die Radiotastatur bedienen. Des Weiteren bietet das neue, wahlweise mit roter, grüner oder blauer Tastenbeleuchtung verfügbare Kenwood-Radio alle wichtigen Austattungsmerkmale eines modernen CD-Receivers. Der CD-Spieler versteht sich neben handelsüblichen Audio-CDs auf selbstproduzierte MP3- und WMA-Daten-Discs, der Tuner empfängt UKW-, MW- und LW-Sender, von denen sich bis zu 24 für einen späteren Abruf speichern lassen.

Infos: www.kenwood.de

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.dePORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK